Icom IC-7610

3998.999998

3.999,00 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Gewöhnliche Lieferzeit: 2-6 Werktage

Icom IC-7610

Vorabinfo.

Markteinführung und Preis noch nicht 100% fix. Der dargestellte Preis dürfte noch ein wenig zu hoch angesetzt sein...

KW SDR Transceiver mit automatik Tuner und 100W Ausgangsleistung.
 

Innovatives HF-Direktabtast-System erreicht 110 dB* (typ.) RMDR
 
Das HF-Direktabtast-System wandelt die analogen Empfangssignale unmittelbar in digitale Signale um und leitet sie zur Weiterverarbeitung an einen FPGA (Field-Programmable Gate Array) weiter.
Als Master-Oszillator kommt ein hochpräziser VCXO (Voltage Controlled Crystal Oscillator) zum Einsatz, der sich durch sein geringes Phasenrauschen auszeichnet.
Dies macht es möglich, sowohl beim Empfang als auch beim Senden vorzügliche Eigenschaften zu realisieren, so zum Beispiel ein extrem niedriges Phasenrauschen und einen hohen RMDR (Reciprocal Mixing Dynamic Range).
* Bei 2 kHz Frequenzabstand gemessen.
 
Simultanempfang auf zwei Bändern
 
Die beiden Empfänger sind für die gleichzeitige Beobachtung von zwei Bändern oder zwei Modes ideal. Dabei funktioniert der Sub-Empfänger völlig unabhängig vom Hauptempfänger.
Der optionale RC-28 kann dabei als Abstimmknopf für das Subband genutzt werden.
 
Schnelles, hochauflösendes Echtzeit-Spektrumskop
 
Das Echtzeit-Spektrumskop des IC-7610 zeigt die Belegung des Haupt- und Subbandes an. Es bietet in dieser Geräteklasse die beste Auflösung, die schnellste Abtastung und einen Dynamikumfang von 100 dB.
Im Wasserfall erkennt man selbst schwache Signale während das Spektrum die permanent wechselnden Amplituden der empfangenen Stationen zeigt. Wenn man an die USBBuchse eine PC-Maus anschließt, kann man das Spektrumskop noch flexibler nutzen.
 
DIGI-SEL reduziert Störsignale zuverlässig
 
Beide Empfänger des Trasnceivers sind mit DIGI-SEL-Einheiten ausgestattet. Diese digitalen Preselektoren haben steilere Flanken als normale Bandpässe, sodass sie starke störende Außer-Band-Signale sehr gut dämpfen und Kreuzmodulation vermeiden.
 
Touch-Display und Multi-Knopf für komfortable Bedienung
 
Die Kombination aus Touch-Display und Multi-Knopf erlaubt eine schnelle und komfortable Bedienung. Drückt man den Multi Knopf, werden auf der rechten Seite des Displays die Menüs eingeblendet.
Nach dem Antippen eines Menüs kann man mit dem Multi-Knopf die Einstellung vornehmen.